Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Blickweiler präsentiert neuen Spielertrainer    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 10. Januar 2022

Die SG Blickweiler-Breitfurt steht mit acht Punkten am Ende der Landesliga Ost und hat schon vier Punkte Rückstand auf den Tabellenvorletzten der SG Oberbexbach-Frankenholz. Unter der Woche gab die SG bereits einige Neuzugänge für die zweite Saisonhälfte bekannt. "In zwei Wochen starten unsere Aktiven in die Vorbereitung zur Rückrunde im Jahr 2022. Im Hinblick auf den letzten Tabellenplatz mit acht Punkten in der Landesliga Ost und die Personalsorgen der Vorrunde dürfen wir nun einige Neuzugänge begrüßen.", heißt es vom SV Blickweiler. "Luca Schreiner wechselt von den SF Reinheim, Stephan Huber von der SG 05 Pirmasens, Sahbaz Husic von der FSG Ottweiler/Steinbach, Hasan Cakir vom FC Kutzhof und Abderramane Bennai von der SVGG Hangard. Zudem kommt Dennis Mauz nach seiner beruflichen Pause zurück. Wir hoffen nun auf einen guten und erfolgreichen Rückrundenstart.", heißt es weiter.
Nun lüftete die SG auch das Geheimnis, wer in der kommenden Saison das Traineramt bei der SG übernehmen wird: "Nachdem wir am Donnerstag die ersten Neuzugänge für die Rückrunde 2022 mitgeteilt haben, können wir nun auch unseren neuen Spielertrainer Thorsten Bickelmann für die kommende Saison 2022/2023 verkünden. Thorsten ist 35 Jahre alt und trainiert derzeit den SV Bliesmengen-Bolchen II in der Bezirksliga Homburg.", heißt es von der SG. "In diesem Sinne möchten wir uns auch recht herzlich bei unserem jetzigen Trainer und Freund Melori Bigvava bedanken, der unsere Aktiven mittlerweile seit acht Jahren trainiert (seit Saison 2014/2015 – mit einer kurzen Unterbrechung) und mit dem wir auch 2016 den Aufstieg als Meister in die Landesliga Ost geschafft haben. Melori hatte uns schon vor der Saison informiert, dass er in seine letzte Saison als Trainer gehen möchte. In diesem Sinne wünschen wir dir und deiner Familie alles Gute und freuen uns natürlich dich weiterhin als Freund bei uns auf dem Sportplatz in Blickweiler begrüßen zu dürfen.", so der Verein.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 10. Januar 2022

Aufrufe:
2566
Kommentare:
13

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Sav (PID=8472)schrieb am 10.01.2022 um 12:43 Uhr
Dann trainiert der in der gleichen Spielklasse
 
 15  
 16

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 10.01.2022 um 15:06 Uhr
Mutig! Beidseitig. Aber vielleicht gelingt es ihm ja die Trainingsmotivation und -beteiligung auf ein normales Niveau anzuheben.
 
 5  
 8

Franky (PID=5499)schrieb am 10.01.2022 um 17:48 Uhr
Training findet ja teilweise in der Bierbank statt. Mit Ausdauer an der Theke und Krafttraining mit dem Glas kennen sich ja alle gut aus....
 
 13  
 12

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 10.01.2022 um 23:08 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 7  
 12

Leser (PID=7259)schrieb am 11.01.2022 um 07:13 Uhr
Dann passt der neue Trainer aber ja genau dort hin. Für die Bezirksliga bestimmt noch ein guter Spieler. Aber als Trainer, da schreib ich lieber nicht meine ehrliche Meinung.
 
 6  
 7

Leo (PID=2464)schrieb am 11.01.2022 um 07:41 Uhr
Also eine sportliche Perspektive ist in Blickweiler sicherlich nicht vorhanden, es waren wohl andere Argumente für den Trainer ausschlaggebend, die zu dem Wechsel geführt haben.
 
 9  
 7

Gerd (PID=30276)schrieb am 11.01.2022 um 08:54 Uhr
Das Problem im übertragenem Sinne aus Sch..... Gold machen kann Bickelmann auch nicht. Vielleicht sollte man die Qualität auf dem Platz mal überdenken. Die Kompetenz die Biggi mitbrachte ist schwer zu toppen. Wenn man einem Jürgen Klopp 9 Kampftrinker in die Mannschaft setzt, gewinnt der zwangsläufig auch nichts mehr.
 
 4  
 5

Maeschdro (PID=2745)schrieb am 11.01.2022 um 11:33 Uhr
Ein Jürgen Kloppp hätte da aber bereits vor 3 Jahren das Handtuch geworfen. Und Mengen 2 ist mit Sicherheit net lukrativer. Kann man für den Neuen nur hoffen dass er einiges mit im Gepäck hat,
 
 1  
 3

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 11.01.2022 um 11:53 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 3  
 10

Selbstdarsteller (PID=40080)schrieb am 11.01.2022 um 12:49 Uhr
@Michi Wenn du schon mit Worten wie "Selbstdarsteller" , "neuer Uli Hoeneß" um dich wirfst und uns vorschreiben möchtest wie klein die Brötchen sind die wir backen sollten, pack doch mal aus, sag uns doch konkret was du mit deinen Kommentaren meinst. 1. Welchen Verein führst du denn momentan durch die Corona Krise? Welche Indentität verbirgt sich unter dem Namen Michi? 2.Sage uns doch mal die Namen der Menschen, die du als "paar Selbstdarsteller" meinst. 3. Zeige der Comunity doch mal den Kontoauszug, der dir zur Verfügung steht, der beweist, dass die aktuelle Vorstandschaft den Verein herabwirtschaftet. 4. Sage doch mal die Namen von den "Stars" die du meinst, und welche Gelder geflossen sind. 5. Welche Spieler sind denn nicht Landesligatauglich, die sich beim SVB präsentieren dürfen? Michi, tue uns doch allen einen gefallen und kehre vor deiner eigenen Haustür, ich kaufe die gerne auch nen Besen mit dem Vereinswappen vom SV Blickweiler drauf. ;) Beweise deine Aussagen oder halt den Rand!
 
 22  
 5

Großherzog  (PID=20688)schrieb am 11.01.2022 um 15:11 Uhr
Bestimmt steckt da dieser Cattlas (aus Blickweiler) oder wie der heißt dahinter - das arme Schwein :-)
 
 1  
 4

Jürgen Weberschrieb am 11.01.2022 um 18:17 UhrPREMIUM
@Selbstdarsteller (PID=40080). Das finde ich immer toll, wenn man andere in einem Post vorwirft, anonym zu posten und dann selber unter einem Fantasienamen schreiben. Also. Wenn schon Kritik, dann bitte beide mit euren Realnamen. Ihr könnt euch gerne an unser Team wenden und sich da registrieren lassen. Geht mit gutem Beispiel voran.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 11  
 9

SCB-Onlineschrieb am 13.01.2022 um 16:52 UhrPREMIUM
Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass es einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt wenn Personen unter unterschiedlichen Benutzernamen posten…

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03