Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: FSG patzt - SVA und SVK siegreich    [Ändern]

 In der Bezirksliga Ost ließ der Spitzenreiter der FSG Parr-Altheim bei einem 2:2-Remis bei der SG Bexbach Punkte im Titelrennen. Der SV Altstadt gewann mit 4:2 bei der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen, der SV Kirkel konnte beim SV Bliesmengen-Bolchen II mit 5:2 deutlich gewinnen. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 12. März 2023

Auch in dieser Woche rollte der Ball in de Bezirksliga Ost wieder und die Fußballfans durften sich weder an der Tabellenspitze noch am Tabellenende über mangelnde Spannung beschweren:



SG Bexbach
FSG Parr-Altheim


 
2:2
(1:1)


Hinspiel:
2:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 M. Wolf (11.)
1:1 L. Schindler (19.)
1:2 T. Krämer (67.)
2:2 M. Kiefer (90.)


Schiedsrichter: Jermain Bauer
SG Bexbach: J. Janes - B. Baykara - M. Leis - L. Lill - L. Wagner - H. Poppe - L. Schindler - F. Stumpfs - M. Weiland - P. Buser - M. Eichel; Spielerwechsel: Nicolas Thies für Luca Schindler (77.) - Mathias Kiefer für Marian Eichel (67.)
FSG Parr-Altheim: P. Oldenburger - J. Bohr - T. Krämer - L. Preukschat - T. Krämer - F. Schwarz - M. Schöndorf - S. Schöndorf - M. Wolf - J. Federmeyer - J. Weber; Spielerwechsel: Victor Hanisch für Leon Preukschat (75.)

Am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen die SG Bexbach und die FSG Parr-Altheim aufeinander. Das Spiel endete mit einem 2:2-Unentschieden. Die FSG Parr-Altheim ging in der 11. Minute in Führung, als M. Wolf den Ball ins Tor schoss. Die SG Bexbach antwortete jedoch schnell und konnte in der 19. Minute durch L. Schindler ausgleichen.
In der zweiten Halbzeit erzielte T. Krämer in der 67. Minute das 2:1 für die FSG Parr-Altheim. Die SG Bexbach gab jedoch nicht auf und kämpfte bis zum Schlusspfiff weiter. In der Nachspielzeit gelang M. Kiefer der Ausgleichstreffer zum 2:2. Insgesamt war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Chancen hatten. Der Schiedsrichter Jermain Bauer leitete das Spiel souverän. Beide Mannschaften zeigten eine gute Leistung, jedoch konnten sie sich nicht den Sieg sichern, so dass am Ende ein leistungsgerechtes Remi steht.



ASV Kleinottweiler
TuS Ormesheim II


 
5:4
(3:2)


Hinspiel:
7:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Mustafov (9.)
2:0 S. Aukschun (32.)
2:1 D. Hart (45. + 2.)
2:2 S. Klein (45. + 3.)
3:2 J. Georg (45. + 4.)
4:2 J. Georg (52.)
5:2 G. Schumacher (53.)
5:3 D. Hart (69.)
5:4 D. Hart (74.)


Schiedsrichter: Siegbert Morsch
ASV Kleinottweiler: M. Holzer - E. Derri - S. Druschinski - M. Geimer - R. Kretz - S. Meier - S. Wnuk - S. Aukschun - J. Georg - M. Mustafov - G. Schumacher; Spielerwechsel: -
TuS Ormesheim II: J. Külkens - T. Kellmeyer - S. Krause - M. Badt - D. Hart - T. Kern - J. Pfeiffer - B. Addai - D. Gritzner - S. Klein - A. Welsch; Spielerwechsel: -

Am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen die ASV Kleinottweiler und TuS Ormesheim II aufeinander. Das Hinspiel hatte der ASV mit einem deutlichen 7:2 für sich entschieden, aber heute sollte es anders kommen und spannend bis zum Schluss bleiben. Die ASV startete gut ins Spiel und konnte bereits in der 9. Minute durch einen Treffer von M. Mustafov in Führung gehen. In der 32. Minute erhöhte S. Aukschun auf 2:0 für die Heimmannschaft. Doch Ormesheim gab nicht auf und konnte noch vor der Halbzeitpause durch Tore von D. Hart und S. Klein den Ausgleich erzielen. Doch die ASV hatte noch einen Trumpf im Ärmel und konnte durch einen Treffer von J. Georg, erneut zur 3:2-Pausenführung einnetzen. Erneut Georg in der 52. Minuten und G. Schumacher, der eine Minute später traf, stellten einen komfortablen Vorsprung von 5:2 her. Ormesheim gab jedoch nicht auf und kämpfte sich noch einmal zurück ins Spiel. Durch Tore von D. Hart in der 69. und 74. Minute konnte der Gast auf 5:4 verkürzen. Am Ende reichte es für Ormesheim jedoch nicht mehr für einen Ausgleich und der ASV Kleinottweiler konnte sich über einen hart erkämpften Sieg freuen. Der Schiedsrichter Siegbert Morsch hatte während des Spiels keine größeren Probleme.



FC Viktoria St. Ingbert II
SV Bexbach


 
0:3
(0:3)


Hinspiel:
3:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 L. Vogel (15.)
0:2 T. Pirker (20.)
0:3 J. Schmitt (28.)


Schiedsrichter: Karl Klößner
FC Viktoria St. Ingbert II: S. Heimann - Y. Müller - B. Braun - R. Körner - M. Körner - A. Löffler - T. Nowacka - M. Thielen - D. Menges - D. Rubeck - P. Schmidt; Spielerwechsel: -
SV Bexbach: J. Kachel - S. Kone - J. Schmitt - N. Stecenko - Y. Wiesner - R. Witsch - A. Fuchs - M. Stumpf - B. Leis - T. Pirker - L. Vogel; Spielerwechsel: Henry Miassa für Steven Kone (61.)

Das Spiel zwischen dem FC Viktoria St. Ingbert II und SV Bexbach fand am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost statt. Das Hinspiel endete 3:3 unentschieden, was die Erwartungen für das Rückspiel hochschraubte. Das Spiel begann mit einem hohen Tempo und beide Mannschaften drängten auf das erste Tor. Nach 15 Minuten gelang es L. Vogel von SV Bexbach das 0:1 zu erzielen. Nur fünf Minuten später erhöhte T. Pirker das Ergebnis auf 0:2 zugunsten von SV Bexbach. Die Gäste dominierten weiterhin das Spiel und konnten in der 28. Minute das 0:3 durch J. Schmitt erzielen.
Der FC Viktoria St. Ingbert II versuchte danach zwar noch zu einem Torerfolg zu kommen, aber die Gästeabwehr hielt stand und ließ keine weiteren Tore zu. Somit endete das Spiel mit einem verdienten 0:3-Sieg für den SV Bexbach.



SF Reinheim
SV Niederbexbach


 
1:0
(1:0)


Hinspiel:
6:1


 
Karten:
Rot: -; Zeitstrafe: P. Steinfels (SF Reinheim /31.), P. Staats (SV Niederbexbach / 57.), Y. Ait Hatdou (SF Reinheim / 79.), M. Couturier (SF Reinheim / 83.)
Tore:
1:0 I. Erdogan (24.)


Schiedsrichter: Joshua Denne
SF Reinheim: M. Mohr - L. Wack - N. Wack - O. Abel - Y. Ait Haddou - M. Couturier - C. Florsch - F. Fuhrmann - M. Heß - I. Erdogan - P. Steinfeltz; Spielerwechsel: Kevin Daniel Kreutz für Lucas Wack (80.) - Marco Krummel für Pedro Steinfeltz (60.)
SV Niederbexbach: J. Kerner - P. Bassler - L. Johann - P. Krauß - D. Collissy - R. Homberg - B. Kunz - J. Mertes - S. Tober - D. Backes - M. Rohde; Spielerwechsel: Daniel Küster für Pascal Bassler (74.) - Timo Bläsius für Björn Kunz (56.) - Pascal Staats für Pascal Krauß (48.) - Leon Schmidt für Lukas Johann (47.) - Marc Weber für Steven Tober (18.)

Am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen die SF Reinheim auf den SV Niederbexbach. Das Hinspiel hatte Reinheim deutlich mit 6:1 für sich entscheiden können. Doch diesmal sollte es deutlich enger zugehen. Vor heimischem Publikum startete Reinheim druckvoll und konnte bereits in der 24. Minute durch ein Tor von I. Erdogan in Führung gehen. Niederbexbach versuchte danach mehr Druck aufzubauen, konnte aber keine klaren Torchancen herausspielen. Die erste Halbzeit endete somit mit einer 1:0-Führung für Reinheim.
In der zweiten Halbzeit erhöhte Niederbexbach den Druck und versuchte, den Ausgleich zu erzielen. Reinheim verteidigte jedoch stark und konnte einige gefährliche Angriffe der Gäste abwehren. In der 57. Minute musste Reinheims P. Steinfels nach einer Zeitstrafe vom Platz. Doch auch in Unterzahl konnte Reinheim die Führung verteidigen. In der Schlussphase des Spiels häuften sich die Zeitstrafen, auf beiden Seiten mussten mehrere Spieler verwarnt oder auf Zeit des Feldes verwiesen werden. Doch auch das konnte Niederbexbach nicht mehr helfen. Reinheim brachte den knappen Vorsprung über die Zeit und gewann das Spiel mit 1:0.



DJK Münchwies
SC Blieskastel-Lautzkirchen II


 
3:2
(1:2)


Hinspiel:
2:0


 
Karten:
Rot: -; Zeitstrafen: M. Hanz (DJK Münchwies / 51.)
Tore:
0:1 A. Rehberg (2.)
1:1 S. Schulz (35.)
1:2 A. Rehberg (40.)
2:2 T. Timpano (70. / FE)
3:2 T. Timpano (85. / FE)


Schiedsrichter: Thorsten Schumann-Urbaniak
DJK Münchwies: C. Lorenz - G. Ruffino - M. Rupp - T. Timpano - D. Ams - N. Eisel - B. Hanz - K. Mhd Hammoud - S. Schulz - A. Schulz - C. Wende; Spielerwechsel: Simon Hans für Nikolas Eisel (81.) - Michael Bender für David Ams (76.) - Dennis-Andreas Außerwinkler für Bastian Hanz (61.) - Moritz Hanz für Sebastian Schulz (46.)
SC Blieskastel-Lautzkirchen II: J. Hurth - P. Nagel - M. Porr - S. Bruckart - S. Jann - C. Lück - P. Rebmann - A. Rehberg - R. Reinhard - Y. Schuler - K. Schwarz; Spielerwechsel: Max Rebmann für Rouven Reinhard (75.) - Christian Meyer für Maximilian Porr (68.) - Nael Zobani für Carsten Lück (54.)

Am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost traf DJK Münchwies auf SC Blieskastel-Lautzkirchen II. Im Hinspiel konnte sich Münchwies mit 2:0 durchsetzen. Doch dieses Mal sollte es eine knappe Partie werden. Die Gäste aus Blieskastel-Lautzkirchen gingen bereits in der 2. Minute durch einen Treffer von A. Rehberg in Führung. Münchwies benötigte einige Zeit, um ins Spiel zu finden, aber in der 35. Minute konnte S. Schulz den Ausgleich erzielen. Doch kurz vor der Halbzeitpause brachte erneut A. Rehberg die Gäste in Führung (40. Minute).
In der zweiten Halbzeit kämpfte Münchwies um den Ausgleich und wurde belohnt: In der 70. Minute verwandelte T. Timpano einen Foulelfmeter zum 2:2. Die Spannung war nun auf beiden Seiten spürbar. Beide Teams wollten den Sieg und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Doch in der 85. Minute bekam Münchwies erneut einen Elfmeter zugesprochen und T. Timpano nutzte die Chance, um das entscheidende 3:2 zu erzielen. In der Schlussphase gab es noch eine Zeitstrafe für M. Hanz von Münchwies, aber es blieb beim knappen 3:2-Sieg für Münchwies. Ein hart umkämpftes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten, aber am Ende hatte Münchwies das bessere Ende für sich.



SV Rohrbach II
SV Borussia Spiesen


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
1:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Yannick Huber
SV Rohrbach II: S. Pültz - G. Caltagirone Amante - D. Schmelzer - G. Stoll - J. Thiele - G. Tuttolomondo - M. Güngerich - J. Linsenmeier - S. Müller - L. Dejon - L. Gräser; Spielerwechsel: Eric Jung für Jan Thiele (35.)
SV Borussia Spiesen: T. Wagner - O. Abu Zaid - B. Bock - T. Jachmann - D. Maßing - A. Rauch - J. Jochum - S. Karr - J. Kohler - L. Ringling - N. Scholer; Spielerwechsel: -

Am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der SV Rohrbach II und der SV Borussia Spiesen aufeinander. Das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften endete mit einem knappen 2:1-Sieg für Spiesen, und so war die Spannung hoch, ob Rohrbach dieses Mal revanchieren konnte. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, beide Mannschaften kämpften um Ballbesitz und versuchten, Torchancen zu kreieren. In der ersten Halbzeit gelang es jedoch keiner der beiden Teams, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen, und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel sehr umkämpft. Beide Mannschaften kämpften weiterhin hart um jeden Ball und erspielten sich immer wieder gute Torchancen. Doch weder Rohrbach noch Spiesen konnte den entscheidenden Treffer erzielen. So endete das Spiel letztendlich mit einem torlosen Unentschieden. Insgesamt war es ein hart umkämpftes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Rohrbach konnte sich im Vergleich zum Hinspiel steigern und zeigte eine gute Leistung, konnte jedoch nicht den Sieg erringen. Spiesen hingegen konnte sich einen wichtigen Punkt sichern. Der Schiedsrichter Yannick Huber leitete das Spiel souverän und ohne größere Zwischenfälle.



SV Furpach II
SV Schwarzenbach II


 
4:0
(2:0)


Hinspiel:
5:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Beres (20.)
2:0 M. Beres (35.)
3:0 Eigentor (56.)
4:0 M. Reuter (77.)


Schiedsrichter: Rudy Schwarz
SV Furpach II: R. Rauer - F. Grün - M. Tomczok - T. Bonner - A. Bucceri - V. Schmitt - M. Schröder - B. Schuck - Y. Spies - M. Beres - M. Reuter; Spielerwechsel: Marcel Cwienczek für Tim Bonner (80.) - Valentin Glößner für Maximilian Reuter (80.) - Mathias Hüther für Valentin Schmitt (80.) - Max Klemkow für Antonino Bucceri (70.)
SV Schwarzenbach II: Y. Voit - J. Dietz - M. Junkes - M. Neff - K. Murr - M. Murr - J. Rettig - P. Rohrbacher - J. Sachs - J. Berlitz - J. Waiz; Spielerwechsel: -

Am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost traf der SV Furpach II auf den SV Schwarzenbach II. Im Hinspiel hatte Furpach mit einem klaren 5:1-Sieg dominiert und wollte nun auch zuhause punkten. Von Beginn an zeigte Furpach eine starke Leistung und konnte sich viele Chancen erarbeiten. In der 20. Minute war es dann soweit, als M. Beres den Ball ins Tor der Gäste schoss und die Führung für Furpach erzielte. Nur 15 Minuten später erhöhte Beres erneut zum 2:0.
Auch in der zweiten Halbzeit dominierte Furpach das Spielgeschehen. In der 56. Minute sorgte ein Eigentor der Gäste für das 3:0 und in der 77. Minute machte M. Reuter mit dem 4:0 den Sieg perfekt. Der Schiedsrichter Rudy Schwarz hatte ein ruhiges Spiel zu leiten, da es weder rote Karten noch Zeitstrafen gab. Furpach konnte somit einen souveränen Sieg einfahren und damit den Hinspielerfolg gegen Schwarzenbach wiederholen.



SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Kirkel


 
2:5
(1:2)


Hinspiel:
0:9


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 F. Waidner (20.)
1:1 T. Brocker (30.)
1:2 L. Leineweber (40.)
1:3 A. Ramic (55.)
1:4 F. Waidner (66.)
2:4 J. Muskalla (70.)
2:5 M. Jankovic (85.)


Schiedsrichter: Andreas Brettar
SV Bliesmengen-Bolchen II: M. Massfelder - P. Gauer - L. Lagaly - A. Marekfia - F. Valentini - T. Brocker - S. Fillgraff - N. Gimbel - B. Keller - J. Muskalla - J. Kamjunke; Spielerwechsel: -
SV Kirkel: R. Schmidt - F. Brill - P. Schwartz - J. Günther - M. Jankovic - D. Leibrock - L. Leineweber - E. Makelic - T. Remmlinger - F. Waidner - A. Ramic; Spielerwechsel: Samuel Guckert für Till Remmlinger (75.) - Mirza Karabegovic für Milos Jankovic (75.) - Kim Boutter für Philip Schwartz (46.) - Marko Nikolic für Julian Günther (46.)



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Altstadt


 
2:4
(1:2)


Hinspiel:
0:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 J. Hebel (1.)
1:1 L. Thörner (7.)
1:2 Y. Bach (28. / FE)
2:2 M. Trompeter (48.)
2:3 A. Kustov (60.)
2:4 Y. Bach (90. + 2.)


Schiedsrichter: Frank Grandjean
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: R. Berger - R. Escobar - M. Thörner - J. Bieg - T. Jene - E. Jost - J. Köhler - A. Püttmann - F. Rummel - D. Knauf - M. Trompeter; Spielerwechsel: -
SV Altstadt: J. Bauer - P. Herrmann - R. Herrmann - F. Panzer - J. Weber - Y. Bach - S. Betz - A. Kustov - M. Petry - M. Rothfuchs - J. Hebel; Spielerwechsel: Jens Weber für Moritz Petry (90. + 4.) - Manuel Betz für Jannick Hebel (90. + 3.) - Aaron Müller für Dominik Berni (76.)

Am 22. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen und der SV Altstadt aufeinander. Die SG hatte im Hinspiel eine 0:4-Niederlage kassiert und wollte nun im heimischen Stadion eine bessere Leistung zeigen. Der SV Altstadt startete furios ins Spiel und konnte bereits in der ersten Minute durch J. Hebel das 1:0 erzielen. Doch die SG ließ sich nicht beeindrucken und konnte durch L. Thörner in der 7. Minute den Ausgleich erzielen. Die Gäste spielten jedoch weiterhin offensiv und konnten in der 28. Minute durch einen Foulelfmeter von Y. Bach erneut in Führung gehen.
n der zweiten Halbzeit kämpfte die SG um den Ausgleich und konnte durch M. Trompeter in der 48. Minute den 2:2-Ausgleich erzielen. Doch der SV Altstadt gab nicht auf und konnte durch A. Kustov in der 60. Minute erneut in Führung gehen. Die SG versuchte alles, um nochmal zurückzukommen, konnte aber kein Tor mehr erzielen. In der Nachspielzeit konnte Y. Bach mit seinem zweiten Tor des Tages den 2:4-Endstand besiegeln. Insgesamt war es ein spannendes Spiel, in dem der SV Altstadt verdient als Sieger vom Platz ging. Die SG konnte jedoch zeigen, dass sie eine kämpferische Mannschaft ist und in der Lage ist, gegen starke Gegner zu bestehen. Der Schiedsrichter Frank Grandjean hatte das Spiel jederzeit im Griff.


Bezirksliga Ost, 22. Spieltag

Sonntag, den 12. März 2023 alle um 15:00 Uhr

SG Bexbach - FSG Parr-Altheim (13:15 Uhr) 2:2 (1:1)
ASV Kleinottweiler - TuS Ormesheim II 5:4 (3:2)
FC Viktoria St. Ingbert II - SV Bexbach (13:15 Uhr) 0:3 (0:3)
SF Reinheim - SV Niederbexbach 1:0 (1:0)
DJK Münchwies - SC Blieskastel-Lautzkirchen II 3:2 (1:2)
SV Rohrbach II - SV Borussia Spiesen 0:0
SV Furpach II - SV Schwarzenbach II (13:15 Uhr) 4:0 (2:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Kirkel 2:5 (1:2)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SV Altstadt 2:4 (1:2)






Bezirksliga Ost, 23. Spieltag

Sonntag, den 19. März 2023 alle um 15:00 Uhr

SV Bexbach - SF Reinheim
TuS Ormesheim II - FC Viktoria St. Ingbert II (13:15 Uhr)
SV Altstadt - ASV Kleinottweiler
SV Kirkel - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Schwarzenbach II - SV Bliesmengen-Bolchen II (13:15 Uhr)
FSG Parr-Altheim - SV Furpach II
SV Borussia Spiesen - SG Bexbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen II - SV Rohrbach II (13:15 Uhr)
SV Niederbexbach - DJK Münchwies





LL: Bierbach schlägt Spitzenreiter Hasse
In der Landesliga Ost gab es eine dicke Überraschung als der FC Bierbach den Klassenprimus der SG Ha [...]  >>

VL: Rohrbach schlägt Furpach 2:0!
In der Verbandsliga Nordost konnte der SV Rohrbach einen wichtigen 2:0-Heimerfogl gegen den SV Furpa [...]  >>



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 12. März 2023

Aufrufe:
1110
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SCB-Onlineschrieb am 12.03.2023 um 22:03 UhrPREMIUM
Tabelle würde ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 14. April 2024 ganztägig28. Spieltag (18er) // 24. Spieltag (16er)  
So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03